Endodontie - Wurzelbehandlung

Die Wurzelkanalbehandlung ist eine Maßnahme, durch die ein erkrankter und bakteriell infizierter Zahn bei entsprechender Technik über viele Jahre hinweg erhalten werden kann.

Dabei wird zunächst das entzündete oder abgestorbene Nervgewebe entfernt. Die Hohlräume in der Wurzel werden möglichst bis zur Spitze sorgfältig gereinigt und desinfiziert, um Bakterien oder andere Erreger sicher zu entfernen.

Anschließend werden die Kanäle gefüllt und bakteriendicht versiegelt, um das Risiko einer erneuten Infektion zu minimieren.

Weitere Behandlungen

CHIRURGIE

Bei manchen Behandlungen sind oft vesrchiedene chirurgische Eingriffe notwendig.

IMPLANTOLOGIE

Implantate gehören heute zu den ästhetisch und funktionell hochwertigsten und vor allem natürlichsten Möglichkeiten, fehlende Zähne zu ersetzen.

KIEFERORTHOPÄDIE - ABNEHMBAR

Unter einer "abnehmbaren Therapie" versteht man eine Behandlung mit Kunststoffgeräten, die auf die Zähne aufgesteckt werden.

Terminanfrage

Ich habe genug gelesen. Ich möchte ein Termin